home | news| tv | Reise - Dillo | Forum | Patendillo | Dillo - Mobil | Steiff / Perlsack - Dillos | Dillo - Bücherei | Dillo - Mediathek | Sonstige Dillos | Gewinnspiel |

NEWS / UPDATES Januar - März 2009



28. März 2009
Yin & Yang
Yin & Yang bringen ab heute als Nummer 61 und 62 das Gleichgewicht in den Gürteltierhaufen aus der Gattung der Perlsacktiere. Gut, das es da wieder eine Auktion auf Ebay gab! Leider sind beide so schüchtern, das sie noch immer in ihrem Umzugskarton wohlen. Na ja, genug Verpflegung gab es ja. Hoffentlich finden Yin und Yang bald den Weg zu den anderen Gürteltieren!




27. März 2009
Gürteltier auf den Hund gekommen ?
Ach, Du mein Schreck! Müssen sich den Gürteltiere Alles gefallen lassen ? Heute im Gartencenter in der Tierabteilung begegnete mir eine Horde Gürteltiere, die als Hundespielzeuge herhalten müssen. Große und kleine Gürteltiere von Firma HUNTER. Ich kann nur hoffen, das kein Dillo hierzulande einem Hund zum Spielopfer fällt. Kaum jemand kennt ja in Deutschland das Gürteltier. Wird es zum Ladenhüter und bleibt somit verschont ?




Dehner Garten-Center.de

26. März 2009
Nicht nur für Frauen: das Amsterdamer Taschenmuseum
An kleine Hündchen, die in Handtaschen ausgeführt werden, hat sich das Auge mittlerweile gewöhnt. Doch Taschen, die von Hunden und Leoparden inspiriert sind, haben Seltenheitswert – und sind deshalb nun im Taschenmuseum Amsterdam zu bestaunen. Die gerade eröffnete Ausstellung „Wilde Taschen“ zeigt bis zum 23. August, warum Tiere Inspirationsquellen der Designwelt sind.

Die Faszination für Tiere äußerte sich in der Modewelt lange Zeit vornehmlich in der Verwendung tierischer Materialien. Seit Aufkommen der Damenhandtasche im 19. Jahrhundert erfreute sich Leder großer Beliebtheit – als Handtasche, Portemonnaie und Accessoire. Besonders die haptische Struktur von exotischen Exemplaren wie Schlangen, Krokodilen und Gürteltier punktete bei der Damenwelt. Selbst die Haut von Meeresbewohnern wie Hai, Rochen und Viktoriabarsch gewann an Popularität. Die große Nachfrage zog Jagdverbote nach sich, sodass derartige Taschen heute ausgesprochene Exklusivität genießen. In der Schau wird aber nicht nur der Geschichte der „Wilden Taschen“ gehuldigt, auch aktuelle Trends kommen in der Schau zum Tragen. So weht in diesem Sommer ein Hauch von Afrika durch Europas Mode- und Designwelt. Tierdrucke à la Python und Zebra kennzeichnen den Safari-Look.

Tassenmuseum Hendrikje, Herengracht 573, Amsterdam
Tel.: +31 - 20 - 524 64 52, E-Mail: info(at)tassenmuseum.nl,
Web: www.tassenmuseum.nl
Öffnungszeiten: Täglich von 10 bis 17 Uhr. (NBTC)

Reisenews-Online.de

25. März 2009
Gürteltier Ausstellung bei IKEA in Hannover
Manchmal möchte man ja zu Ikea, obwohl manchmal sehr oft vorkommt. Am Freitag war es mal wieder soweit. Ohne Vorwarnung hingen beim Rolltreppe Hochfahren einfach diese Tiere von der Decke herunter.



Oh mein Gott, was war denn jetzt des ? Eine eigene Gürteltierausstellung ? Konnte es aber nicht sein, denn neben Gürteltieren hingen auch andere Tiere ab. Ein Plakat auf der Zwischenetage bei Ikea schaffte Aufklärung.


Der besondere Ausschnitt !


Mehr Gürteltier geht dann nicht mehr, denn mehr Gürteltier ist in der Ausstellung auch nicht zu sehen gewesen. Die Ausstellung ist übrigens mitten in die Möbelauslage von Ikea integriert und ist nicht nur etwas für Kinder.



Evolution schafft Vielfalt




Gürteltier TV - Termine April 2009

Am Zoo 64 - Anni die Riesenschlange
Zeichentrickserie | D / F 1999
Originaltitel: 64 Zoo Lane
12.04.2009 9:15 - 9:30 Junior

Emil, das Gürteltier, entdeckt auf dem Boden einen Pfeil. Schnell erzählt er den anderen Tieren von einem versteckten Schatz auf einem geheimnisvollen Berg. Die Tiere rasen los und lassen Emil und die Riesenschlange Anni zurück, weil die ihnen viel zu langsam sind. Aber schon bei der ersten Schlucht müssen sie sich trennen ...

Am Zoo 64 - Das Schreckgespenst
Zeichentrickserie | D / F 1999
Originaltitel: 64 Zoo Lane
14.04.2009 9:15 - 9:30 Junior

Der Jaguar Jan hält sich für stark und furchtlos. Vergebens versucht Tukan Tako, ihn zu erschrecken. Daraufhin erzählt Tako von dem großen Monster mit rosa Flecken, das im Wald gelebt haben soll. In dem Moment raschelt es im Gebüsch und Jan erschrickt. Doch es ist nur das Gürteltier, das sich überhaupt nicht erschrecken lässt, sondern die anderen Tiere in Schrecken versetzt, als es seine Freundin holt: eine Riesenschlange.

Prisma TV Guide

23. März 2009
Drei Jahre zusammen und immer noch Leidenschaft pur
Gürteltier „Olli“ beglückt seine „Schnalle“

Gürteltier "Olli" und seine Schnalle im Liebesrausch... ...und nachher wird gekuschelt

Dieser „Gürtel“ steht auf schnellen Sex und liebt seine „Schnalle“ heiß und innig: Gürteltier „Olli“ (9) und „Frau Antje“ (5) sind vor drei Jahren im Duisburger Zoo zusammengezogen. Seitdem lassen es die beiden regelmäßig krachen!

Revierleiter Alexander Nolte (35): „Es war Liebe auf den ersten Blick. Olli wollte Frau Antje sofort decken und verschwand bis zum nächsten Morgen mit ihr in einer Höhle.“ Mittlerweile hat das Gürteltier-Paar in seinem – bis zu 28 Grad warmen – Domizil im Affenhaus sechs Kinder großgezogen. Das Jüngste kam im Februar zur Welt und versteckt sich noch unter der Erde.

Nolte: „Alle sechs Monate ist es wieder soweit. Dann zeigt Olli auch seine Qualitäten als guter Papa. Er kümmert sich um sein Baby und bringt es sogar zurück in den schützenden Bau.“ (pf)

Bild.de

20. März 2009
Das gerettete Baby Gürteltier
Dieser kleine Kerl ist ein verlassenes Gürteltier Baby, das zum Noah's Ark Tierrehabilitationszentrum in Locust Grove, GA gebracht wurde. Gürteltiere leben hier und wenn wir solche Tiere aufgepäppelt haben, bringen wir sie in die Natur zurück.

Foto: lemur baby

noahs-ark.org

16. März 2009
Strickanleitung - Gerd und Gerda Gürteltier



Garn 1: ca 25 g Sockenwolle 6-fädig hier selbstmusternd in Streifen

Garn 2:ca. 20g einfarbiges Garn Merino (filzfähig - muss aber nicht)

Nadelspiel Nr. 4

Häkelnadel, Sticknadel, Füllwatte

Diese Anleitung lässt sich gar nicht aufschreiben:

Kurzanleitung:

Begonnen beim Kopf mit einer Spitze wie für eine Socke

Nach 22. Runden das Sockengarn eingesetzt

Der Clou ist dass ich jedes mal nach der Hebemaschenreihe die Farbe gewechselt habe, möglichst so wie das vom Garn hinkam.

Für das Volumen des Rückens Maschenzahl auf dem Rücken verdoppelt.

Damit sich der Rücken auch nach oben wölbt mit verkürzten Reihen gearbeitet, d.h. auf dem Rücken werden mehr Reihen gestrickt als auf dem Bauch.

Hebemaschen 2mal über 2 Reihen

8mal über 3 Reihen hier in Reihen arbeiten und den Bauch offen lassen.

3mal über 2 Reihen auf dem Rücken Maschen abnehmen bis Bauch und Rücken die gleiche Maschenzahl haben.

Maschenzahl reduzieren mit einzelnen Streifen uni Garn für Schwanz.

Ohren aus Icord über 6 Maschen ca. 5cm lang Füße seitlich angestrickt 14M. in Runden 10 R. hoch abketten.

Krallen aufsticken, Augen aufsticken oder aufnähen, Nase sticken.

Mit Watte füllen, Bauch zunähen.

Völlig komplizierte Anleitung:

Kopf:

4 Maschen anschlagen in Garn 2 Auf Nadelspiel zur Runde schließen.

2.R. alle Maschen verdoppeln = 8M.

3 –6. R. jeweils nach der 1. Masche auf der 1. und 3. Nadel und vor der letzten Masche auf der 2. und 4.Nadel 1 Masche aus dem Querfaden herausstricken= 24M.

10. R . Wie 3. R = 28M.

16. R. 2. Nadel nach der 4. Masche , 3. Nadel nach der 3.Masche 1 Masche aus Querfaden herausstricken

18. R. 2. Nadel nach der 5. Masche , 3. Nadel nach der 3.Masche 1 Masche aus Querfaden herausstricken

20. R. 2. Nadel nach der 6. Masche , 3. Nadel nach der 3.Masche 1 Masche aus Querfaden herausstricken

nach 22 Reihen Ende Kopf : 2 und 3. Nadel je 10 M (Rücken), 1. und 4. Nadel je 7 M. (Bauch) = 34M.

Rumpf:

23. R mit Garn1 arbeiten: für den Rücken auf der 2. und 3. Nadel je 7 Maschen zunehmen = 48M.

24 R. Garn 1

25 R. Garn 2 : Hebemaschen arbeiten auf der 2. und 3. Nadel- Die HM 2 Reihen tiefer einstechen - Jeweils die 1. und letzte Masche als Hebemasche dazwischen die Hebem. unregelmäßig verteilen im Abstand von 3-6M.

26. und 27.R Garn 1

28. R Garn 2: Hebemaschen wie in Reihe 25

ab jetzt in Reihen arbeiten:

29. bis 31. Reihe Garn 2 : 29. bis Ende 3. Nadel, Arbeit wenden 3. und 2. Nadel (30. R.)zurückstricken, dann bis Ende Reihe (31.R.)

32. R. Hebemaschen arbeiten über 3 Reihen wie in oben

Reihe 29 – 32 8 mal stricken.

Wieder in Runden arbeiten:

Noch 2mal Reihe 26-28 arbeiten :Ende Rumpf

Schwanz:

4 Runden Garn 2:Auf der 2. und 3. Nadel je 2 Maschen zusammenstricken, bis Bauch und Rücken wieder dieselbe Maschenzahl haben.

1 Runde Garn 1

in jeder 3. Runde pro Nadel ein Masche abnehmen (Rest 6M), Schwanz in Ringeln weiterstricken bis er ca. 12cm lang ist, Maschen zusammenstr. Faden vernähen.

Anleitungen Bestrickendes.de

11. März 2009
Nachwuchs

Wie ich es geahnt hatte- Nachwuchs bei den Gürteltieren!

Anscheinend sind es drei...

...und putzmunter!
Und der Gürteltier-Nachwuchs: ca. 15-18 cm groß.
16,00 Euro / Stck.

Zu beziehen bei:
Gabriele Mazaracis
Waldstr.7
49832 Freren

info@filzkram.de

Filzkram.de


Kleine Reise, kleines Dillo oder der Burger Test
Wie jedes Jahr steht der Februar im Zeichen eines Kurztrips nach London. Da fällt die Entscheidung immer schwer, welches der vielen Perlsackgürteltiere die Reise in Bildern dokumentieren darf. Doch es sollte aus Platzgründen eines der kleineren Dillos werden... ein Dillo was „ ausprobiert “ werden sollte. Wäre genau dieses Dillo fotogen und reisetauglich, ja dann würde es sich auch für die neue Texas Reise im Sommer qualifizieren. Wir entschieden uns für „ Burger “ ! Als er hörte, das es auf dieser englische Großinsel noch vor einer Woche ein Schneechaos gegeben hatte, legte Burger sich sofort seinen dicken Schal um.


Burger trat seine Reise mit uns am 13. Februar 2009 nicht etwa in meiner Handtasche an, nein er wollte gleich in den Koffer, eng in alle Utensilien gepackt werden. Das spricht doch schon mal für ihn. Keine Dillo-Diva ! Allerdings was Burger nicht weiß: wenn er Texas Dillo 2009 werden würde, steht da schon eine tragbare „ Einraumwohnung “ mit Kamera bereit.

In London angekommen war Burger dann leider nicht mehr ganz so mutig, wie er noch im Koffer vorgegeben hatte. Er sträubte sich gänzlich mit zum Shoppen in der Innenstadt mitzukommen. Sehr schade, denn so ist die Reisedoku ziemlich unmöglich.

Einen Tag vor Abreise nach Deutschland versuchten wir nocheinmal unser Glück und siehe da, das Zauberwort „ Windsor Castle “ wirkte Wunder.

Seinen ersten Auslauf wagte Burger in unser Frühstückscafe „ The Craven “ und war sichtlich begeistert von gebackenen Bohnen, Würstchen, Speck, Tomaten und Pilzen... eben dem englischen Frühstück. Doch bevor dieses berühmte Frühstück auf dem Tisch landete, mußte auch Buger warten und probierte in der Zeit an herumstehenden Tees und an meinem Kakao.




Da haben wir einen echten Nimmersatt ! Nach diesem riesigen Frühstück sollte tatsächlich noch ein Panecake mit Speck folgen... unglaublich, aber wahr !


Ein paar Stunden später, auf dem Schloß konnte man Burger kaum bremsen... ab auf die Bank, auf die Mauer und auf alte Kanonen.





Zu schade nur, das man in den Innenräumen nicht fotografieren durfte. Burger musste zurück in die Tasche. Man hörte immer mal wieder ein kleines Winseln, aber die Besichtigung dauerte an... Dillos leider unerwünscht.

Irgendwann waren wir fertig und sind ein einem der zahlreichen Souvenirlädchen gegangen. Dillos sind wohl immer auf der Suche nach lustigen Dingen. Hier war Burger richtig, denn schwups, hatte Burger ein kleines Krönchen ( eigentlich als Schlüsselanhänger gedacht ! ) auf seinem Kopf. Gürteltierkrönung gefällig ? erst wurde unsere Bitte bei der Verkäuferin um Erlaubnis für Bilder abgelehnt, aber als Burger gesichtet wurde, war sie ganz verzückt. Burger setzte auch sein schönstes Lächeln auf und da war es für die Verkäuferin zu spät. Bildererlaubnis wurde erteilt! Na dann: „ God safe the Burger “!!


Nach soviel Eleganz war Burger nun übergeschnappt. Er wollte unbedingt ein Bild mit einem englischen Guard, der gerade Wache schob. Ich wollte dieses Bild nicht wirklich, aber Burger. Er ließ sich nicht davon abbringen!


Schnell hin zum Wachmann und genauso schnell auch wieder weg, denn dieser Guard machte sich seinen Spaß daraus, sich aus heiterem Himmel, ohne Vorwarnung zu bewegen. Hinterher nachgefragt, ob sich die Wache vorgeschrieben „ Lockern “ muß, wurde mit NEIN beantwortet. Der Guard kann sich bewegen, wann er möchte. Das lässt erkennen, das man sich vielleicht locker macht, wenn es einem als Wache zu dumm mit den Touris wird.

Nach soviel Mut von Burger musste er einfach belohnt werden. Der „ krönende “ Abschluß des Tages war der Besuch in einem Pub, im „ Swan “, nahe unserem Hotel am Hyde Park gelegen.

Burger musste überall Schnüffeln und Probieren. Die Auswahl an Speisen und Getränken war an diesem Abend, am Abschlußabend auch besonders groß.


Guinness, Strongbow Cider... Fish’n Chips. Fast zuviel für einen kleinen Gürteltiermagen. Doch Burger war robust und hat sogar noch ein bisschen beim Postkartenschreiben geholfen.





Wir glauben, das Burger trotz Startschwierigkeiten sehr wohl für die große Reise nach Amerika geeignet ist. Was meint Ihr?

07. März 2009
Gürteltierfund beim Nachtflohmarkt
Wie schön, das man Freunde hat, die immer an einen denken. So auch gestern geschehen: ein guter Freund hat bei einem " Nachtflohmarkt " für angenehme 8 Euronen dieses formschöne Bronze Gürteltier auf Texasstaaten Untergrund für mich ergattern können.


Ganz herzlichen Dank für diesen Einkauf und das Bild, lieber Dean B.


05. März 2009
Was unter die «Gürteltier-Linie» geht
Noch nicht ganz " ausgehfein " ist dieses Gürteltier - Baby im Zoo von Minnesota ( USA ). Aber der kleine Armadillo - Wonneproppen hat ja noch ein bißchen Zeit bis zu seinem ersten öffentlichen Auftritt, der für den Sommer geplant ist.

Foto: Keystone

Bluewin.ch

Ich habe mich mit der Information vom Minnesota Zoo ins Internet begeben und habe natürlich die Seite des Zoos gefunden. Diese hält für alle Besucher eine informative Seite zu dem Ereignis in englischer Sprache bereit und zusätzlich noch ein kleines Video, vom Mini Kugel Gürteltierchen !

Minnesota Zoo

01. März 2009
Gürteltierischer Frühlingsanfang
Wie passend! Zum meteorologischen Frühlingsbeginn kam frisch ein Bild aus Texas zu mir. Da bekommt man doch spontan Lust seinen Garten so langsam wieder auf Vordermann zu bringen und sich so eine schöne Gürteltierschnitzerei aufzustellen. Der Herstellungsort ist ein Outdoor Store in Dallas in der Nähe der Grapevine Mills Mall. Ihr könnt Euch sicher sein, das ich im Juni / Juli 2009 das Holzdillo vor Ort für Euch aufspüren werde.


Herzlichen Dank für das Bild, liebe Manu R. aus USA / Texas !


28. Februar 2009
Invasion der Gürteltiere
Hier einige sehr unternehmungslustige Gürteltiere. Sie sind braun mit grünen, dreizehigen Pfoten, die Nase, die Beine und der Schwanz sind mit zierenden schwarzen Streifen versehen, und der Panzer ist grün-braun gestreift.

Gestern erst sind sie fertig geworden, und heute schon äußerst unternehmungslustig...

... über die Treppe in den Garten...

... und dort alles ausgiebig erkundet...



Die Gürteltiere sind von der Nasen-bis zur Schwanzspitze ca. 35 cm lang.
35,00 Euro /Stck.

Zu beziehen bei:
Gabriele Mazaracis
Waldstr.7
49832 Freren

info@filzkram.de

Filzkram.de


24. Februar 2009
Updates in Gürteltier TV - Terminen für März 2009
Bei den Gürteltier TV Terminen für März 2009 hat es ein Update gegeben. Bitte schaut Euch nochmal die Termine genauer an.


22. Februar 2009
Wir haben ein " Baby " bekommen !
Freut Euch mit uns, wir haben mit Perlen gefüllten Nachwuchs für unsere Gürteltierfamilie bekommen. Heute kam für uns Perlsackgürteltier Nr. 60 schüchtern im Karton an. Bei der Farbzusammenstellung von Rosa & Hellblau konnte es nur seinen Namen " Baby " bekommen.







18. Februar 2009
Christian Neumann jagt das Nacktschwanzgürteltier
Von Heiko Werning


Der Biologe Christian Neumann (ja, genau, der aus dem Fernsehen, der immer noch unangefochten Platz 1 der Suchbegriffe zu diesem Blog hier anführt) arbeitet seit Jahren intensiv in Venezuela, auf allerlei zoologischen Feldern (und mit Schwerpunkt “Verbreitungsmuster von Klapperschlangen”). Gerade ist er wieder drüben im Einsatz, und da er mir zwei Fotos schickte, auf denen zwei außergewöhnlich schillernde Wesen zu bestaunen sind - er selbst nämlich und das großartige Nacktschwanzgürteltier - bat ich ihn um einen kleinen Gastbeitrag. Erfreulicherweise fand er die Zeit bei einem kurzen Gastaufenthalt im Zoo von Caracas, bevor er wieder ins Feld aufbrach, um seine Klapperschlangen zu suchen. Also, hier schreibt Christian Neumann:

Die Jagd und das Feldbiologen-Blackout

Homo sapiens ist ein Jäger. Wir versuchen ja immer wieder zu verdrängen, dass da mehr Tier in uns steckt, als wir zugeben würden. Kultur bedeutet, diese Instinkte zu kompensieren oder zu abstrahieren. Dies betrifft vor allem den Jagdinstinkt.

In der Wildnis trifft man generell vier Gruppen menschlicher Jäger. Zunächst wäre da der Großwildjäger zu nennen. Er ist sehr bequem und plump, denn er erlegt meist das Tier aus sicherer Distanz heraus. Er erfreut sich daran, wenn der Elefant in der Savanne tot umfällt und während des Sturzes noch zwei Akazien und eine Herde Impalas unter sich begräbt. Die zweite Gruppe besteht aus Touristen. Sie treten häufig in Horden auf. In ihrer visuellen Jagd nach Elefanten bemerken sie nicht, dass sie auf ihrem Weg bereits 53 Echsen, 25 Frösche sowie hunderte von Arthropoden und seltenen Pflanzen zertreten haben. Und dann gibt es noch den Naturfotografen. Er schleicht bedächtig durch die Savanne, sieht in jedem Detail ein Motiv. Wenn er den Elefanten fotografiert, bemerkt er leider zu spät das Rudel Löwen, dass sich hinter seinem Rücken angeschlichen hat, weil sein Teleobjektiv sein Sichtfeld zu sehr eingeschränkt hat. Schade!

Und letztlich gibt es noch diese absonderliche Gruppe der Biologen, die versucht, den Elefanten mit Yanomami-Blasrohrtechnik zu betäuben, um dann Blut- und Spermaproben zu entnehmen und den Dickhäuter bis auf die letzte Borste zu vermessen. Und falls der Biologe den Elefanten nicht zu Gesicht bekommt, dann gibt er sich auch mit einem Haufen frischer Elefantenscheiße zufrieden, an der er genüsslich riecht, um anhand der ausgeschiedenen Aromastoffe die anverdauten Pflanzenspezies zu bestimmen.

Ich gehöre zur letzteren Gruppe der Jäger – den Biologen, die Freude dabei empfinden, Klapperschlangen von Zecken zu befreien, den Hemipenis eines Grünen Leguans zu vermessen oder einen Bandwurm aus dem Enddarm eines Brüllaffen zu ziehen. Auch wenn wir das in der Öffentlichkeit niemals zugegeben würden …

Aber das Biologendasein besteht nicht nur aus solchen Randerscheinungen sondern eher aus intensiver Laborarbeit oder dem Lesen neuester wissenschaftlicher Publikationen. Doch einmal im Jahr dürfen auch wir auf die Jagd, getarnt unter dem Namen „Feldforschung“. Dann dürfen wir unserem infantilen Drang nachgehen, alles in der Natur begrabschen, befummeln und einfangen zu wollen. Und wenn man das Objekt der Begierde entdeckt, dann kommt der Jäger durch: der Blutdruck steigt, Adrenalinausschüttung, erhöhte Sinnesleistung. Plötzlich entwickelt man Superman-Kräfte: da kann es dann passieren, dass man in tiefster Nacht durch den venezolanischen Bergregenwald robbt, beim Anblick des Tieres durch einen reißenden Bergfluss watet, 2-m-Sprünge über glitschige Felsen tätigt, sich an Wurzeln einen Wasserfall hochzieht, um baumelnd in vier Metern Höhe einen zwei Zentimeter kleinen Glasfrosch zu ergreifen, nur um dessen wissenschaftlichen Namen in die tropische Nacht zu säuseln: „Oh, ein Hyalinobatrachium guairarepanense! Wie schön!“ Doch dann kommt das böse Erwachen, wenn sich dieser euphorische Zustand verflüchtigt und man denkt nur noch: „Ach du Scheiße – Wie um Himmels Willen bin ich hier hoch gekommen?“ Der Abgang verläuft dann alles andere als grazil. So etwas nennen wir „Feldbiologen-Blackout“. Ich habe mich in der Vergangenheit in den seltsamsten Situationen wiedergefunden: bis zum Hals im Sumpf, in einer Felsschlucht, nachts in acht Metern Höhe auf einem Baum (ohne Taschenlampe, denn die musste ich fallen lassen, da ich eine freie Hand zum Ergreifen des Frosches brauchte).

Auf meiner jetzigen Reise durch die Savannen Venezuelas habe ich meinen Feldassistenten Kai Nägle dabei. Da verläuft das Feldbiologen-Blackout nicht mehr undokumentiert. Auf unserer Klapperschlangenjagd vor fünf Tagen kreuzte ein Nacktschwanzgürteltier (Cabassous unicinctus) unseren Weg. Gürteltiere, meine Lieblingssäuger – vermutlich weil sie Schuppen haben (das haben wir Herpetologen ja gern). Trotz ihres etwas klobigen Erscheinungsbildes können sie doch recht schnell rennen. Und da war es dann wieder – der Blackout.


Wenn in einigen Wochen in Deutschland die Bandscheiben vom vielen Arbeiten am Rechner wieder schmerzen, wenn man zu faul ist, die Fernbedienung zu betätigen und selbst das Öffnen der einzigen Bierflasche im Haus zur Herausforderung wird … na, dann werde ich mich wie so oft fragen: „Wo sind sie nur geblieben, diese Superman-Kräfte?!“

Blogs.taz.de - Reptilienfonds

Gepanzerte Baby-Sensation im Berliner Zoo
Endlich bekommt man sie mal zu Gesicht! Die beiden zwei Monate alten Gürteltier-Kinder hatten am 17. Februar mit Muttertier Franzi im Nachttierhaus des Berliner Zoos ihr erstes Foto-Shooting. Die noch namenlosen Weißborstengürteltiere waren am 24. Dezember zur Welt gekommen.

Ihre Geburt gilt als spektakulär, denn Zuchterfolge sind bei dieser Spezies eine wahre Seltenheit. Die beiden Jungtiere sind der erste Gürteltier-Nachwuchs seit 1945 im Berliner Zoologischen Garten, wie ein Sprecher zuvor mitgeteilt hatte.

Sensationeller Nachwuchs bei den Berliner Gürteltieren (Foto: ddp)

Niedlicher Neuzuwachs bei den Berliner Gürteltieren

Zum ersten Mal vor der Kamera. Das kleine Gürteltier flitzt durchs Objektiv. (Foto: ddp)

Auf Mama Franzis Gürtelrücken ist es doch am schönsten! Kreuz und quer krabbeln die Jungtiere hinter der Glasscheibe durch das Gehege. (Foto: ddp)

In familiärer Eintracht: Mama Franzi (li) sucht mit den beiden Kleinen nach Leckereien im Laub. (Foto: ddp)

Ob Gürteltierkinder auch miteinander rumtollen? So wie es ausschaut, nimmt das Jungtier hier nur einen kleinen Umweg über sein Geschwisterchen. (Foto: ddp)

Beim ersten Foto-Shooting werden Mama in der Mitte und ihre beiden Sprösslinge wirklich von allen Seiten abgelichtet. (Foto: ddp)

Säuger mit Panzer und Borsten
Gürteltiere gehören zur Familie der Säugetiere. Sie sind die einzigen Überlebenden der so genannten gepanzerten Nebengelenktiere. In freier Wildbahn leben heute noch 20 Arten auf dem südamerikanischen Kontinent und in den südlichen Teilen Nordamerikas. Ihr natürlicher Lebensraum sind Savannen und Grasländer.

Nach zwei Monaten aus der Geburtshöhle
Gürteltiermama Franzi war während der Zeit ihrer Trächtigkeit von der Gruppe getrennt worden und hatte sich in eine Wurfhöhle zurückgezogen. Erst zwei Monate nach der Geburt ihrer beiden Kinder ist sie in der vergangenen Woche wieder aus dem schützenden Versteck zurückgekehrt. Beim ersten öffentlichen Auftritt raschelten Mutter und Jungtiere auf der Suche nach Leckereien durch das Laub in ihrem Gehege. Wenn die beiden kleinen Gürteltiere erwachsen sind, bringen sie bis zu fünf Kilo auf die Waage. Bei ihrer Geburt waren sie nur 100 Gramm leicht.

Lifstyle.t-online.de


17. Februar 2009
Erstmals Gürteltiere im Zoo geboren
Der Zoo meldet einen Zuchterfolg: An Heiligabend 2008 sind im Nachttierhaus zwei Weißborstengürteltiere zur Welt gekommen - zum ersten Mal seit Ende des Zweiten Weltkriegs. Das Muttertier Franzi hatte sich bereits einige Tage zuvor in eine Wurfhöhle zurückgezogen. Nun verlassen die Jungtiere mit ihrer Mutter die Unterkunft und sind auch von den Besuchern zu sehen. Weißborstengürteltiere wiegen bis zu fünf Kilo, sie sind die größte Borstengürteltierart. Ursprünglich lebten sie in den Grasländer und Savannen Brasiliens und den Nachbarstaaten. Sie sind Säugetiere mit einem Hautknochenpanzer. Diesen verwenden ihre Feinde - die Menschen - gerne als Körbe oder Saiteninstrument. Die Tierart gilt als bedroht.

Berliner Morgenpost.de

Spektakulärer Nachwuchs bei den Gürteltieren
Schon die Haltung von Gürteltieren ist eine Herausforderung. Zuchterfolge in Menschenobhut gehören zu den Seltenheiten. Und in der mittlerweile langen Zeitspanne seit dem letzten Weltkrieg war aus dem Berliner Zoo noch nie Nachwuchs zu vermelden.

Am 24.12. des letzten Jahres kam es im Nachttierhaus des Zoos zur Geburt von 2 Weiß-borstengürteltieren. Das Weibchen „Franzi“ war bereits einige Tage zuvor – als es trächtig zu sein schien – separiert worden und hatte sich in die vorgesehene Wurfhöhle zurückgezogen. Nun galt es, alle Störeinflüsse zu minimieren, um die Aufzucht nicht zu gefährden. Erst seit der letzten Woche verlassen die bis heute schön herangewachsenen Jungtiere gemeinsam mit ihrer Mutter die schützende Unterkunft, so dass sie auch von den Besuchern beobachtet werden können.

Der Laie kommt zuweilen nicht auf die Idee, dass es sich bei Gürteltieren tatsächlich um Säugetiere handelt; denn einzig unter diesen ist der für Gürteltiere typische Hautknochen-panzer. Das Vorkommen der Familie der Gürteltiere beschränkt sich auf die Neue Welt. Das Weißborsten- oder Sechsbinden-Gürteltier, wie es auch genannt wird, ist mit einem Körper-gewicht von durchschnittlich 5 kg die größte Art der Borstengürteltiere, wobei die blind zur Welt kommenden Jungtiere nur etwa 100 g wiegen. Allerdings wachsen sie anschließend recht rasant. Der Lebensraum des Weißborstengürteltieres sind vornehmlich die Grasländer und Savannen Brasiliens und dessen Nachbarstaaten.

Ihre Bedrohung geht von der Bejagung aus. Auch heute noch recht häufig finden ihre Panzer als Körbe oder Resonanzkörper für kleine Saiteninstrumente Verwendung.



Zoo-Berlin.de

ZUCHTERFOLG - Kleine Gürteltiere in Berliner Zoo
Der Zoologische Garten in Berlin feierte einen spektakulären Zuchterfolg: Zum ersten Mal seit mehr als 60 Jahren gab es Nachwuchs bei den Gürteltieren.



Stern.de
Danke für das Video an Röschen von den Armadillo Bloggern


16. Februar 2009
Baby-Gürteltiere im Berliner Zoo geboren
Sie sind eine absolute Rarität: Im Berliner Zoo kam erstmals seit 1945 Gürteltiernachwuchs zur Welt. Die Mini-Gürteltiere sollen der Öffentlichkeit am Dienstag samt Mama "Franzi" gezeigt werden.

BERLIN - Das Gürteltierweibchen "Franzi" hat dem Zoo Berlin am Heiligen Abend 2008 "spektakulären Nachwuchs" beschert. An diesem Tag seien die ersten Gürteltierjungen im Berliner Zoo seit 1945 geboren worden, teilte ein Sprecher am Montag mit. Zuchterfolge bei Gürteltieren seien äußerst selten.

Am Dienstag um 11 Uhr werden die Mutter und ihr Nachwuchs im Nachttierhaus der Öffentlichkeit vorgestellt. Als die Pfleger vermuteten, dass das Weißborstengürteltier trächtig ist, wurde Franzi von den anderen getrennt. Sie habe sich dann in eine Wurfhöhle zurückgezogen. Erst seit vergangener Woche verlasse die kleine Familie die schützende Unterkunft, sagte der Sprecher.

Erwachsene Weißborstengürteltiere wiegen etwa fünf Kilogramm, die blind geborenen Jungtiere bringen etwa 100 Gramm auf die Waage. Der natürliche Lebensraum der Säugetiere sind vor allem die Grasländer und Savannen Brasiliens sowie benachbarter Staaten.

Tagesspiegel.de


14. Februar 2009
Verliebtes Gürteltier zum Valentinstag
Gürteltier " Moulin Rouge " ist heute ganz besonders herzig und verliebt... heute ist Valentinstag. Auch bei den Gürteltieren ! Und deshalb sendet Euch Moulin Rouge keine Karte sondern einen herzlichen Bildergruß.

Habt Eure Gürteltiere lieb !!






Gürteltier TV - Termine März 2009

Am Zoo 64 - Emil, das Gürteltier
Zeichentrickserie | D / F 1998
Originaltitel: 64 Zoo Lane
02.03.2009 9:15 - 9:30 Junior

Gustav, das Faultier, Jan, der Jaguar und Leopold, das Lama, spielen Fußball. Emil, das Gürteltier, kommt dazu und möchte mitspielen. Die großen Tiere lehnen ab und lachen Emil aus. Schließlich geben sie seinem Drängen nach und lassen ihn mitmachen. Allerdings nur als Ball.

Termiten zum Frühstück - Südamerikas Ameisenbären
Tierreport
04.03.2009 11:30 - 12:15 NDR

Sie sind langsam, sehen skurril aus und sind absolute Nahrungsspezialisten - man könnte fast meinen, sie wären ein Auslaufmodell der Evolution. Weit gefehlt! Ameisenbären, Faul-tiere und Gürteltiere zählen zu den erfolgreichsten Säugetieren Süd- und Mittelamerikas.

Hier und Heute Hamster und Co. - Der Markt der Tiere

Reportage
07.03.2009 18:20 - 18:50 WDR

Wenn Nadine Petersen morgens zur Arbeit kommt, freut sie sich tierisch auf ihre Lieblinge: Papageien, Hamster, Meerschweinchen, Frettchen oder sogar Stinktiere. Die gelernte Tierarzthelferin ist Verkäuferin in einem Duisburger Zoogeschäft der Superklasse. 1.400 qm für Tiere fast jeder Art. Viele ihrer Schützlinge würde Nadine Petersen am liebsten niemals wieder hergeben. Die beiden Gürteltiere zum Beispiel sind ihr richtig ans Herz gewachsen. Mehrere tausend Besucher ziehen täglich mit Kind und Kegel durchs Geschäft, vorbei an den Aquarien durch den Streichelzoo bis zur Futterwiese. Manche wollen nur gucken und staunen, wie im Zoo. Andere sind wirklich auf der Suche nach ihrem Traumtier. Der eine will ein Minischwein für die Wohnung zähmen, ein anderer einem Papagei unbedingt das Sprechen beibringen. Immer soll das gekaufte Tier neues Familienmitglied werden. Wer es exotischer mag, lässt sich von Uwe Hauch beraten. Der ist Fachmann für Vogelspinnen, Schlangen und Krokodile. Bei ihm geben täglich auch Kunden ihre Echsen wieder ab, weil sie zu groß geworden sind für das heimische Terrarium. Dann fließt auch schon mal eine Träne. Andere Kunden sind Hobbyzüchter und verkaufen Uwe Hauch ihren Schlangennachwuchs für ein paar Euro im Laden. Zuhause wird es immer spannend: Ist das erworbene Minischwein auch stubenrein und verträgt sich der Hamster mit der Katze ? Reporter Arnd Güttgemanns hat sich umgesehen auf dem "Markt der Tiere".

Prisma TV Guide


09. Februar 2009
Perli Pop ist da !!!
Pakete haben wir Alle gern. Heute brachte der Paketbote einen Karton mit buntem Inhalt... ein bei Ebay ersteigertes, neues Perlsackgürteltier wollte ausgepackt werden. Gleich nach dem Öffnen erwachte der Inhalt zum Leben. Perli Pop schaute erst ein paar Mal in die ungewohnte Gegend. Nachdem er sich scheinbar vom ersten Schock der Paketreise erholt hatte, krabbelte Perli Pop aus dem kleinen Karton um sich die Welt unserer Küche von oben zu betrachten. Aber die Küche war nicht sein Bestimmungsort. Das ist das Wohnzimmer ! Ab zum Gürteltierhaufen und oben auf'm Berg, hat es sich Perli Pop jetzt gemütlich gemacht. Die anderen Perlsackgürteltiere haben Perli Pop gleich ins Herz geschlossen... er ist jetzt einer von ihnen.





06. Februar 2009
Druck Dealer " dealt " mit Dillo
Kaum ist man mit frischem Dillo Tattoo in Hamburg ausgestattet und geht nur zwei, drei Geschäfte weiter die Marktstrasse in Hamburg entlang, bekommt man große Augen. Oder sagen wir mal so, mein Mann bekam diese und brachte mich gänzlich unauffällig dazu ebenfalls ein Auge zu riskieren. Hat diese Marktstrasse schonmal so ein lautes Juchtzen gehört ? Ich denke nicht. Im Schaufenster ein Filz Topf mit Gürteltier bedruckt und ich klebte vor der Scheibe. Nicht lange und schon stand ich mitten im Geschäft und konnte es nicht fassen. Nicht nur den Dillo Filz Topf in zwei Größen gibt es im Angebot... mit dazu kommen bedruckte Gürteltier Stoffbeutel und Unterwäsche. Dies ist Variante Braunborste, die aber auch gerne in andere Dillos nach Wunsch verändert werden kann. Man ist da ganz offen, denn alles wird im Siebdruck hergestellt. Der nette Verkäufer ( ich nehme an Rolf Schade ? ) kam selbst einmal auf die Idee, nicht nur heimische Tiere zu drucken. Ich muß sagen, da spricht er mir aus meinem Herzen. Nachdem ich für dieses Mal nur den Dillo Stoffbeutel gewählt hatte, wird es wohl demnächst einen Druckauftrag für einen Filz Topf oder ein Sweatshirt geben.



Druck Dealer Hamburg

Aus Alt mach' Neu
Im Jahr 2002 habe ich mir das Gürteltier BIBO aus dem Film " Der Weg nach El Dorado " auf meinen Oberarm tättoowieren lassen. Am Anfang war auch Alles gut und schön, aber es gab viele Komplikationen. Schnell war klar, Bibo war nicht so schön, wie am Anfang gedacht. Bis gestern begleitete mich Bibo dann so durch's Leben, meist unter meinem T-Shirt verdeckt. Doch schon im letzten Jahr habe ich mir ein komplett anderes Tattoo in Hamburg im Studio Jungbluth stechen lassen und war so begeistert, das mir die Idee kam Bibo nochmal in Angriff nehmen zu lassen. Ich habe in Tattoowier - Fee Tschiggy meine Dillo Künstlerin gefunden. Bibo erstrahlt jetzt im neuen Glanz und wohnt jetzt so richtig auf meinem Oberarm. Wenn Ihr mehr von der " Verwandlung " erfahren möchtet, dann seht Euch gerne Alles dazu unter Sonstiges... Dillo Tattoo an !



Gürteltiere an der Flasche - Bilder des Tages



Von oben sieht dieses eine Woche alte Gürteltier aus, als hätte es bereits auf einem Grill-Rost gelegen, der Rest des Körpers könnte der eines nackten Miniatur-Tigers sein. Trotz des offensichtlichen Mangels an äusserlicher Anmut, weckt die Geschichte des hilflosen Dings den Mitleid eines Jerusalemer Zoo-Angestelten – der kleine Nuckler wurde von seiner Mutter verlassen. (Reuters)

Blick.ch


04. Februar 2009
ARMADILLO UND HIPPO
Leicht füllig um die Körpermitte,
Aus diesem Grunde faltenfrei,
So sieht die Hippofrau Brigitte
Ihr nilgespiegelt Konterfei.

Das Gürteltiere fehlt der Spiegel,
So kennt es auch sein Aussehn nicht.
Womöglich gleicht es einem Igel,
Ist außen stachlig, innen schlicht.

Man sieht den Unterschied nun klarer,
Der Gürteltier und Nilpferd trennt.
Des Flusspferds Eigensicht ist wahrer,
Ganz einfach, weil’s sein Abbild kennt.

Autor: Ingo Baumgartner

Tiergeschichten.de


03. Februar 2009
Überarbeiteter Reise-Dillo Bericht
Ganz frisch und im neuen Glanz ist ab heute der New York Reisebericht von Hanks in der Rubrik Reise-Dillo für alle Perlsack-Gürteltier Begeisterten erschienen. Mehr Bilder, mehr Geschichtchen... schaut doch mal rein !!


01. Februar 2009
Gürteltier Schoki zum Valentinstag
Noch 14 Tage, dann ist Herzchentag für Verliebte, der Valentinstag. Aus diesem Anlaß hat Gürteltier " Chilli Chicken " einen tollen Tip für Euch: von der Firma Stainer aus Italien gibt es eine Mini - Milchschokolade mit Zimt Geschmack... und unschwer zu erkennen, mit Gürteltier Hülle. Wenn das nicht Dillo Fans zur Schokoladenschmelze bringt, dann weiß ich auch nicht ! ? Leider gibt es diese Schokolade nicht in jeder Chocolaterie. Wir konnten den Traum von Schokolade in Hannover bei der " Zarten Verführung " zum kleinen Preis von € -, 45 pro Stück entdecken.



Chocotaterie - Zarte Verführung


31. Januar 2009
Geschenk mit Umwegen

Heute erreichte uns ein Geschenk aus Hamburg, also eigentlich aus Texas. Eine liebe Freundin aus Amerika war zu Besuch in Deutschland und wir haben sie vor ein paar Wochen in Hannover getroffen. Dabei ist Ihr aufgefallen, das Sie eine Überraschung für uns im Hotel vergessen hatte. Da aber am nächsten Tag die Weiterreise nach Hamburg geplant war, wurde kurzerhand Ihre Freundin in Hamburg zur Postfiliale. Sie war so lieb, und hat an uns das Überraschungspaket weitergeleitet. Tja und heute, hatte der Paketbote etwas für uns. Das war nochmal wie Weihnachten... nur eben halt Zwischendurch. Und was kam da zum Vorschein? Eine Dillo Tasse, eine Gürteltierfigur und eine Keksstechform. Ui, dann gibt es bald Dillo Kekse selbstgemacht, daszu einen Kaffee aus der neuen Gürteltier Tasse und dann schaut man ganz verträumt auf die kleine Gürteltierfigur und ist in Gedanken in Texas, im Gürteltier Land.


Liebe Manu, hab ganz herzlichen Dank für die texanische Überraschung... und Danke an Deine Freundin, die das Paket an uns geschickt hat !

Deine Gürteltier-Jäger aus Hannover


Gürteltier TV - Termine Februar 2009

Giraffe, Erdmännchen & Co. - Wellness für Kamele
Dokumentation | D 2006
01.02.2009 7:05 - 7:55 HR

Folge 42:
Der Frankfurter Tierpfleger Hans-Jürgen Kuchem verwöhnt seine Kamele so, dass sie sich ständig vordrängeln, um ja auch an die Reihe zu kommen. Im Frankfurter Grzimek-Haus zieht Gürteltier Nadja mit ihren beiden Kindern zu den Tamanduas ins Schaugehege. Revierleiterin Astrid Parys hofft, dass sich Nadja mit Tamandua-Weibchen Jeanette verträgt und nicht meint, ihre Jungtiere ständig beschützen zu müssen. Umziehen müssen auch einige der Kronberger Zwergmangusten. Es sind einfach zu viele geworden. Jetzt werden etliche jüngere Tiere in einen anderen Zoo ganz in der Nähe gebracht. Sie einzufangen ist allerdings selbst für gestandene Zoo-Mitarbeiter wie Dr. Jochen Reiter und Oliver Reinhardt keine Kleinigkeit. Dagegen freut sich Revierleiter Michael Gühlcke über seine Strauße: Franz-Josef und seine Marianne sind viel friedlicher geworden.

Wissen macht Ah!
Kindermagazin
10.02.2009 19:25 - 19:50 Kinderkanal

Wissen ist keine Schande, finden Shary und Ralph, und sorgen wie in jeder Sendung für fünffachen Wissenszuwachs: fünf Fragen, fünf Antworten, fünf Ah(a)-Erlebnisse. Dieses Mal in "Wissen macht Ah": Was ist Staub? Wischt oder saugt man ihn nicht regelmäßig weg, kann sich ganz schön viel Staub ansammeln: bis zu vier Kilogramm pro Jahr in einer 50 Quadratmeter großen Wohnung. Doch woraus besteht Staub eigentlich? Und wie kommen die winzigen Teilchen in unsere Wohnung? Shary und Ralph folgen der Spur der Staubkörner, bis in die Wüste und sogar ins All. Woher kommt das @-Zeichen? Warum sind schwarz und weiß keine "richtigen" Farben? Woher hat das Gürteltier seinen Namen? Wie beeinflusst Licht unsere Stimmung? Wissen macht Ah! im Internet: www.wissen-macht-ah.de

Der Alles-Esser - So schmeckt die Welt
Dokumentationsreihe
22.02.2009 23:25 - 0:20 DMAX

Andrew Zimmern reist in dieser Episode nach Mexiko. An der Küste von Huatulco fängt sich der Food-Tester eigenhändig sein erstes Festmahl: einen glitschigen Tintenfisch. Am nächsten Tag stehen in Oaxaca zum Frühstück Tacos auf dem Speiseplan - mit einer Füllung aus Schweinehaut, Rindermaul und knackigen Kuhaugen. Zum Mittagessen gibt es schlichte Grashüpfer und zum Dinner wartet eine besondere Spezialität: Frisches Gürteltier. Lebende Käfer am Straßenstand von Mexiko City und ein Besuch des 5-Sterne-Restaurants von Patricia Quintana machen die Reise zum unvergleichlichen Gaumenerlebnis.

Prisma TV Guide


19. Januar 2009
Handtaschen-Sauglattismus
Wirre Designer

Hunde in Taschen - An diesen Anblick haben wir uns schon lange gewöhnt. Aber ein Hund als Tasche? Wieso auch nicht, denn schliesslich gibts auch das Gürteltier oder das Huhn zum Umhängen.

Die Gürteltiertasche.

20 Minuten.ch

Wer von Euch gerne so ein Gürteltier als täglichen Begleiter haben möchte, kann die Tasche nicht nur in Amerika bekommen... man bekommt sie auch für € 28,- plus Porto unter folgender Internetadresse:

Rockabilly-Rules.com

18. Januar 2009
"Du Bastard" - Wenn Forschung interessant und lustig wird

Der Ig-Nobel-Preis 2008 für Archäologie beschäftigt sich mit dem Gürteltier.
© dpa

Archäologie Gürteltiere sind die natürlichen Feinde des Archäologen. Das haben die Brasilianer Astolfo Gomes de Mello Araujo und Jose Carlos Marcelino von der Universität São Paulo haben in ihrer wissenschaftlichen Arbeit eindrucksvoll bewiesen.

Denn Gürteltiere sind in der Lage, archäologische Fundstätten durcheinanderzubringen - und damit die Weltgeschichte. Wenn sich die Wühler aggressiv durchs Erdreich schaufeln, verändern sie dessen Beschaffenheit. Dadurch ändert sich auch der Fundort kleinster archäologischer Teile. Die Archäologen finden aus diesem Grund bei Grabungen Fundstücke meterweit von ihrem eigentlichen, ursprünglichen Fundort entfernt - und stellen aufgrund dieses Veränderung Schlussfolgerungen über die Geschichte an, die auf den Grabungen der Gürteltiere beruht.

Mit dieser Entdeckung sicherten sich die beiden Brasilianer den Ig-Nobel-Preis für Archäologie. Der Name der Auszeichnung, "Ig-Nobel-Preis", ist übrigens ein Wortspiel, das auf den englischen Ausdruck "ignoble" zurückgeht und den man etwa mit "schändlich" oder "lächerlich" übersetzen kann.

Web.de Wissen


17. Januar 2009
Lebendige Kugel
Tatjanas Tiergeschichten

Selten und kurios ist es, das Gürteltier. Der einzige Zoo in ganz Baden-Württemberg, der Dreibinden-Gürteltiere hält, ist der Heidelberger Zoo. Dort leistet man in Sachen Nachwuchs Pionierarbeit. Gerade gibt es wieder ein Gürteltierbaby, 3 Wochen jung. Tatjana Geßler hat es sich angesehen.

Jung & Alt - wenn Gürteltiere Angst haben, rollen sie sich zusammen

Mit dem Ameisenbär ist das Gürteltier verwandt. Und, auch wenn es schwer fällt zu glauben, mit dem Faultier. Von der Schildkröte hat es sich den Panzer abgeschaut, aber verwandt ist es mit ihr nicht. Ein dicker Panzer schützt, denn da kann keiner reinbeißen. Eine weitere Möglichkeiten sich vor Fressfeinden zu schützen, ist es, sich einfach einzukugeln, so machen das beispielsweise Weissbauchigel.

Das Allerbeste aber ist es, wenn man diese beiden Eigenschaften - nämlich einen schönen Panzer und das einrollen - kombiniert und das macht das Dreibinden-Gürteltier. Der Heidelberger Zoo ist der einzige Zoo in ganz Europa der sie züchtet. Und dort ist man auf den jüngsten Nachwuchs besonders stolz.

SWR.de

04. Januar 2009
Wiener Blut mit Gürteltier ?

Da sitzt man vor seinem Computer, arbeitet so vor sich hin und läßt nebenbei irgendwelche Musik laufen. In diesem Fall war es eine CD einer " Chart Show ". Es dudelt Falco mit Wiener Blut und da war es... Gürteltier, oder habe ich mich verhört ? Nochmal die Stelle anspielen. Nein, da war ein Gürteltier. Was wollte uns Falco damit sagen ? Wir werden es nicht mehr erfahren, aber trotzdem mußte ich mir einmal den ganzen Songtext vornehmen.

FALCO - Wiener Blut

Heast, was hat der Bua
Was braucht er für ein Medizin

Geh schau, geh schau da was an
Der weiss genau

1. Der Peter und der Rote ham dem Kas Ane geb'n
Eahm hat's wie Hauptfett aug'stellt
Volle Wasch' in'd Wand war das scheen

Der Guck schmiert ab der Stockchef kommt a Gspie'l wird
Inszeniert
Wobei der Rote n'Peter sein komplett auslos inhaliert
Man ruft den

Doktor, Doktor
Der Peter sieht rot

Doktor, Doktor
Ana fragt- "Is' der tot?"

Refrain 1:

Wiener Blut
In diesem Saft die Kraft, die wiener Glut
Kommt Ana link und wir kommen in Wut
Bis er erkennen - tut -

Wir hab'n die Medizin
Der Dekadenz haben wir an Preis verlieh'n
Dabei san wir moralisch überblieb'n
Wir stehen und fallen und lieg'n

Wir hab'n die Medizin
Oh, oh, oh...

Hearst der is da Arg
Was is des für ein Medizin

2. Ooohh
Der Professor hat an Dreia ausg'fasst, heut geht er ham
Sein Weg fuhrt ihn direkt in Prater in'd alle mit de Bam

Kein Bein allein er fasziniert sein Gürteltier erblickt
Jedoch die beste mit an "Jetzt kummst?' Stop Retour in Krieag
Ihn schickt
Man ruft den

Doktor, Doktor
Der Professor sieht rot

Doktor, Doktor
Ana fragt- "Is' de tot?"

Refrain 2:

Wiener Blut
Mit Mord und Totschlag hab'n wir nix am Hut
Doch sind fur eine Hetz wir immer gut
Für dich und mich in Wien,

Wir präsentieren Wien
Auch im Club 45 samma drin
Dort sind wir unter und dann sehr intim
Im stehen, Im fall'n, Im liegen

Wir präsentieren Wien

Versucht das mal mit dem YouTube Video mitzusingen !




02. Januar 2009

Gürteltier TV - Termine Januar 2009

Stanley - Der Ärger mit den Geschwistern / Größer werden, das ist schwer
Zeichentrickserie | USA 2001
Originaltitel: Disney's Mad Stanley
06.01.2009 12:45 - 13:15 SuperRTL

Folge 4, 1. Geschichte: Mit älteren Brüdern hat man nur Ärger. Das muss Stanley wütend feststellen. So nutzt sein großer Bruder Lionel jede Gelegenheit, um Stanley zu piesacken. Da hat der Kleine eine Idee: Er wird es wie das Gürteltier machen und seine "Feinde" einfach ignorieren.

Wildes Südamerika - Land der Extreme
Dokumentation | GB 2000
13.01.2009 20:15 - 21:00 arte

Ursprünglich war Südamerika ein Teil der afrikanischen Landmasse, von der es durch den Atlantik getrennt ist. Seine Gewässer und Küsten sind ein Zuhause für Delfine, Wale, Pinguine und Millionen anderer Seevögel. Die Anden bilden die längste Bergkette der Welt und prägen Südamerika auf einzigartige Weise. Ihre aktiven Vulkane verändern die Landschaft immer wieder. Die im Norden Chiles und im Regenschatten der Anden liegende Atacama-Wüste ist die trockenste Region der Erde. Hier erkämpfen sich Wildtiere ein Leben unter schwierigsten Bedingungen: Guanakos, eine südamerikanische Kamelart, sind so genügsam, dass sie Tropfen des Seenebels von den Kakteen lecken, während sich auf kalten Salzebenen und unter rauchenden Vulkanen Tausende Flamingos um heiße Quellen drängen. Im Osten des Kontinents, in Argentinien, Uruguay und dem Süden Brasiliens, erstrecken sich trockene, windgepeitschte Steppen. Auf Klippen am Atlantik nisten Papageien, in der offenen Graslandschaft schützen die mit dem Meerschweinchen verwandten Pampashasen ihre Jungen im Gemeinschaftsbau vor dem starken Wind. Die Formation der Anden führte auch zur Bildung des gewaltigen Amazonasbeckens. Spektakuläre Wasserfälle schnitten langsam ein riesiges Binnenmeer vom Pazifik ab, wodurch das größte Flussnetz der Erde entstand, der Amazonas. Hier dehnt sich der weltgrößte Dschungel aus. Er verfügt über eine eindrucksvolle Artenvielfalt mit sonderbaren Bewohnern, wie Amazonasdelfinen und winzigen Marmosetten. Urtümliche Faultiere bewohnen den Regenwald gemeinsam mit Nasenbären und Jaguaren, während sich in den weiten Ebenen Gürteltiere und Riesenameisenbären die Grassteppe mit Mähnenwölfen teilen. Ganz im Süden des Kontinents erstreckt sich das große Patagonische Eisschild, ein Überbleibsel der letzten Eiszeit. Die nördlich der ins Meer kalbenden Gletscher gelegene riesige, windumtoste Steppe ist unter anderem der Lebensraum von Papageien, die aus Mangel an Bäumen unterirdisch nisten müssen. Die letzten Eindringlinge auf dem Kontinent waren die Menschen. Aus den zähen einheimischen Tieren züchteten sie Lamas und Alpakas. Bis heute sind diese beiden domestizierten Tiere für die Menschen in den Anden überlebenswichtig.

Eine seltsame Sippe
Dokumentation | D
Armeisenbären, Faul- und Gürteltiere in Dortmund
15.01.2009 10:33 - 11:18 MDR

Lento - der Langsame - ist das jüngste Faultier von Dortmund. Im Amazonashaus des einzigen Südamerika-Zoos Europas hangelt er über Anakondas, Leguanen und Affen - aber immer schön langsam und nur nachts. Den Tag verschläft er in einer Astgabel. Sein nächster Verwandter, der Große Ameisenbär, ist zwar auch ein Langschläfer, doch er kann nicht klettern. Er macht sich am Boden auf die Suche nach Ameisen und Termiten. Das Gürteltier ist weniger wählerisch. Es frisst, was ihm vors Maul kommt. Und es wühlt sich überallhin. Alle drei verbindet die kleine Eigenheit zusätzlicher Gelenkpaare an der Wirbelsäule, was ihnen den wissenschaftlichen Namen Nebengelenktier einbrachte. Im Tierpark Dortmund sind sie und mehr als 350 weitere Tierarten zu erleben. Besonders stolz war der Zoo 1996 auf ein Riesenotterbaby, das geboren wurde, nachdem seine Eltern ein neues großzügiges Gehege bezogen hatten. Solchen Nachwuchs erfolgreich mit der Flasche aufzuziehen, ist in Zoos bisher nur selten gelungen.

01.Januar 2009
Happy New Year... Willkommen im Jahr 2009

Butler hat Euch nicht nur die Silvestergrüße überbracht, nein, er hat mit uns zusammen Silvester gefeiert. Ein paar Bilder haben wir mit ihm einfangen können. Wir starten also mit Butler ins neue Gürteltier-Jahr:

Klickt auf die Bilder um Sie größer darzustellen !

Archiv


News / Updates

01 - 03 / 2012



01 - 03 / 2011

04 - 06 / 2011

07 - 09 / 2011

10 - 12 / 2011


01 - 03 / 2010

04 - 06 / 2010

07 - 09 / 2010

10 - 12 / 2010


01 - 03 / 2009

04 - 06 / 2009

07 - 09 / 2009

10 - 12 / 2009



06 - 12 / 2008



01 - 09 / 2007



02 - 11 / 2006